OMEGA Bocholt e.V.

Ambulanter Hospizdienst

Ambulant bedeutet, dass wir die angefragten und angebotenen Dienste, nämlich

  • Besuchs- Kontakt- und Präsenzdienst,
  • Unterstützung der Angehörigen und Freunde,
  • Gesprächs- und Beratungsangebote,
  • Fahr-, und Telefondienste,
  • Begleitung Trauernder,

überall dort zur Verfügung stellen, wo Menschen sterben: in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, vor allem aber auch zu Hause. Die Hilfe von Omega kann jeder in Anspruch nehmen. Nationalität, Weltanschauung oder Konfession spielen dabei keine Rolle.

Hospizliche, ambulante Sorge findet im Netzwerk statt, damit die umfassende Begleitung, ggf. auch an 24 Stunden an 7 Tagen der Woche und möglichst an jedem Ort, der zum Leben der Begleiteten gehört, gesichert werden kann.

Zum hospizlichen Netz gehören nicht nur ambulante und stationäre Hospize, sondern auch die traditionellen Anbieter, die Sozialstationen und Pflegedienste, die Krankenhäuser und Heime, die Nachbarschaften, Hausärzte, Freundeskreise, Selbsthilfegruppen ….

Die Mehrzahl der Menschen möchten zu Hause sterben; d. h. dort wo sie sich zu Hause und sicher fühlen. Für jeden fünften Sterbenden ist „zu Hause“ allerdings ein Krankenhaus, eine Palliativstation oder ein stationäres Hospiz; zur Entlastung der Angehörigen und eigenen größeren Sicherheit in der medizinischen und pflegerischen Versorgung.


Koordinatorinnen

Luise Plucker

Ambulanter Hospizdienst
Bocholt - Rhede - Isselburg

Tel.: 0 28 71 – 18 48 23
Mobil: 0170 – 419 17 98
bocholt@omega-hospiz.de

Christel van der Linden

Ambulanter Hospizdienst
Bocholt - Rhede - Isselburg

Tel.: 0 28 71 – 18 48 23
Mobil: 0170 – 419 17 98
bocholt@omega-hospiz.de