OMEGA Bocholt e.V.

Ein Hospiz für Bocholt

Das Sterben gehört zum Leben. Auch wenn wir uns dessen bewusst sind, ist der letzte Lebensabschnitt für Patienten und Angehörige meist der Schwerste. Ein Hospiz kann für diesen letzten Weg ein angenehmer und zwischenmenschlicher Ort sein, an dem Sterbende und ihre Angehörigen auf das Sterben vorbereitet und von ausgebildetem Personal professionell begleitet werden. Jeder Mensch sollte die Chance erhalten in dieser Zeit nicht allein sein zu müssen und Hilfe zu bekommen.

Mit dem Bau des neuen Hospizes möchten wir ein bisher einmaliges Angebot für die Sterbebegleitung in Bocholt schaffen. Bisher stehen in Bocholt nur zwei Plätze für die stationäre hospizliche Versorgung Schwerkranker und Sterbender in der Senioreneinrichtung Guter Hirte zur Verfügung. Ein Hospiz als zentrale Einrichtung zur Begleitung Sterbender und als unterstützende Obhut fehlt bislang.


8000 Bausteine für das Edith-Stein-Hospiz

Jedes Los ein Baustein: Mit dem Kauf von Losen zu unserer Aktion „8000 Bausteine für das Bocholter Hospiz“ tun Sie etwas Gutes und unterstützen ein Herzensprojekt in unserer Region. Der Erlös aus dem Verkauf der Lose wird für den Bau des neuen Hospizes eingesetzt, das im Herbst 2022 seine Pforten öffnen soll.

Das zweigeschössige Gebäude des Edith-Stein-Hospizes mit zehn Zimmern ist für acht Hospizbewohner und zwei Angehörige geplant. Auf einem 2300 Quadratmeter großen Grundstück entsteht somit auf dem ehemaligen Gelände der Herz-Jesu-Kirche in Bocholt ein großzügiges Gebäude mit Garten und einer Nutzfläche von rund 800 Quadratmetern. Neben dem Wohntrakt mit den Zimmern für die Bewohner und ihre Angehörigen sind im Erdgeschoss die Küche sowie ein Wohn- und Essraum geplant, im Obergeschoss ein Raum der Stille sowie Verwaltungsbüros.

Visualisierung und Umsetzung durch das Architekturbüro Leson

Gewinnen Sie einen Mitsubishi Space Star oder einen von 1000 weiteren Preisen

Mit dem Einsatz von nur 5 € pro Los haben Sie die Chance auf den Kleinwagen als Hauptgewinn und zusätzlich auf weitere Preise. Die Preise wurden mit freundlicher Unterstützung von ortsansässigen Firmen bereitgestellt. Den Hauptgewinn hat das Autohaus Evers gestiftet.

Die Lose für das Gewinnspiel erhalten Sie in Bocholt in der Tourist-Info (Nordstraße 14), in der Familienbildungsstätte (Am Ostwall 39) und im Büro des OMEGA-Hospizdienstes im Apollonia-Diepenbrock-Haus (Moltkestraße 4) sowie in den Pfarrbüros der Katholischen Kirchengemeinde in Bocholt und Rhede. Auf Wunsch werden die Lose durch den Ideengeber des Gewinnspiels Heinz Niehaus (Tel. 02871/4898535) auch nach Hause geliefert.

Der Verkauf der Lose erfolgt bis zum 31. März 2021.


Jede Hilfe zählt

Die Hospiz-Stiftung OMEGA Bocholt ist Trägerin und Unterstützerin des Stationären Hospizes in Bocholt sowie des lokalen Ambulanten Hospizdienstes. Sie bildet damit das Fundament für die hospizliche Versorgung der Stadt Bocholt und ihrer Nachbarstädte.

Leisten auch Sie Ihren Beitrag für diese wichtige Arbeit mit einer Spende auf unser Konto bei der Stadtsparkasse Bocholt:

OMEGA Bocholt e.V. und Hospiz-Stiftung OMEGA Bocholt
IBAN: DE07 4285 0035 0000 3047 17
BIC: WELADED1BOH

Wir bedanken uns schon einmal im Voraus bei allen Gewinnspielteilnehmern und Spendern.


Ein Hospiz für Bocholt – Visualisierung des aktuellen Planungsstands